AZP09888_1920px

Distribution & Logistics Segment weitet Leistungsangebot auf China aus

Rieter ist weltweit führend bei Produktionsanlagen zur Verarbeitung von natürlichen und synthetischen Fasern sowie deren Mischungen zu Garnen. Nachdem das Unternehmen seit mehreren Jahren auf die innovative Logistiklösung turnLOG® von SFS für seine C-Teile vertraut, hat Rieter die Lösung seit Ende 2019 auch am Standort in Changzhou (China) implementiert und die Vorteile damit multipliziert.

Added Value


  • Digitalisierung der Bewirtschaftung
  • Tiefere Prozesskosten
  • Höhere Prozesssicherheit
AZP09866_1920px

turnLOG®: gedreht, bestellt, geliefert!

Das innovative Logistiksystem turnLOG® kann in jedes bestehende Lager integriert werden. Durch die Drehung des Produktbehälters wird die Bestellung ausgelöst. Die bidirektionale Kommunikation ermöglicht es dem Kunden, in Echtzeit nachzuvollziehen, ob die Bestellung ausgelöst wurde, und auch, in welchem Prozessschritt sich die Lieferung aktuell befindet. Alle Informationen zum Bestellvorgang lassen sich auch auf dem Smartphone oder Tablet anzeigen und nachverfolgen.

Vorteile der digitalisierten Lagerbewirtschaftung

Auch wenn das D&L-Segment mit seinem Leistungsangebot vorrangig auf die Schweiz fokussiert, zeigen Unternehmen auch ausserhalb der Schweiz Interesse an den innovativen Logistiklösungen. Grosse internationale Kunden setzen die digitale Lagerbewirtschaftung – vor allem wegen ihrer Skalierbarkeit – zunehmend an ihren globalen Produktionsstandorten ein. Damit profitieren Kunden wie Rieter von Vorteilen wie tieferen Lagerbeständen, höheren Verfügbarkeiten und tieferen Prozesskosten sowie auch vom SFS Produktsortiment an Standorten ausserhalb der Schweiz.

AZP09940_1920px

Rieter nutzt turnLOG® und profitiert von der «Local-for-Local»-Strategie von SFS

Um Rieter an ihrem Produktionsstandort in Changzhou (China) optimal beliefern zu können, hat SFS zunächst die dafür nötigen Lagerkapazitäten für Befestiger als Handelsware am SFS Standort in Nantong geschaffen. Anschliessend wurde das turnLOG®-System beim Kunden installiert und die Montagelinie inklusive neuer Infrastruktur innerhalb von zwei Wochen auf das neue System umgestellt. Aktuell befinden sich rund 5’550 Sensoren für die Bewirtschaftung von C-Teilen und Befestigungsmaterialien bei Rieter im Einsatz. Durch die gute Zusammenarbeit sowie die grosse Flexibilität und Änderungsbereitschaft von Rieter konnte das neue System schnell und effizient realisiert werden. Mit diesem Projekt beginnt für SFS nicht nur eine neue Partnerschaft, sondern auch die Möglichkeit für weiteres Wachstum.

Kontakt & Services