2021_03_25_SFS_SPUEHL_ZEROCLAMP_00_mittel_1920px

Spühl GmbH setzt bei Automatisierungslösungen auf GARANT Spannmittel von SFS

Die Spühl GmbH aus Wittenbach bei St. Gallen (Schweiz) entwickelt und produziert Drahtbiegemaschinen zur Herstellung von Federkernmatratzen und Polstermöbeln. Durch die hohe Fertigungstiefe ist die Firma Spühl ein interessanter Partner für die Herstellung vom Einzelteil, über Serien bis hin zu kompletten Baugruppen und Maschinen. Durch Produkte der Hoffmann Group, welche durch die SFS Gruppe vertrieben werden, kann die Spühl GmbH ihre Arbeitsschritte innovativ und effizient verbessern, verkürzen und vereinfachen.

Added Value


  • Enorme Präzision und Vielfalt durch stark abgeschrägte Störkontur
  • Deutlich schnellerer Umbau der Maschinen-Einstellungen durch Einsparung eines Arbeitsschrittes
  • Optimale Zugänglichkeit dank konvex geformter Spannmodule und hoher Bauform
2021_03_25_SFS_SPUEHL_XTRIC_05_mittel_1920px
GARANT Xtric Zentrischspanner

Innovation und kontinuierliche Weiterentwicklung

Innovation wird bei Spühl seit jeher gross geschrieben. 1877 gründete Heinrich Spühl die Firma als Erfinderwerkstatt. Wenige Jahre später meldete er seine erste Federknotenmaschine zum Patent an und zeigte Erfindungen auf der Weltausstellung in Paris. Bis heute sind Innovationskraft und Ideenreichtum die treibende Kraft des Unternehmens.

Bis heute wird der Maschinenpark kontinuierlich modernisiert, sodass 2019 z.B. ein neues 5-Achs-Fräs-Bearbeitungszentrum mit Roboterzelle gekauft und installiert wurde. Diese Maschine kombiniert die Funktionen Fräsen und Drehen. Im Zusammenhang mit dieser Investition wurden die Werkstückspannen neu geprüft. Thomas Reis, Leiter kubische Fertigung, entdeckte auf einer Messe den Zentrischspanner GARANT Xtric. Das einzigartige Spannkonzept mit Backenschnellwechselsystem spart viel Zeit in der Roh- und Fertigteilspannung. Gleichzeitig ermöglichen vielseitige Befestigungsmöglichkeiten ein flexibles Handling. Aussteller der GARANT Xtric war SFS, die in der Schweiz die Hoffmann Group vertreibt.

Ein Arbeitsschritt weniger

Die clevere Lösung des GARANT Xtric mit Klickmechanismus für den Backenschnellwechsel ohne Werkzeug und um 180 Grad drehbaren Aufsatzbacken begeisterte auf Anhieb. Mittlerweile bestückt Spühl 70 Paletten mit dem kleineren GARANT Xtric (80SP/170mm) und plant die Anschaffung von 90 weiteren Spannern dieser Grösse. Zusätzlich sind bereits acht der grossen Variante (125MP/270mm) im Einsatz.

Thomas Reis Leiter kubische Fertigung Spühl AG
«Wir fertigen auf der Heller HF 3500 pro Jahr rund 500 verschiedene Bauteile. Hohe Flexibilität und ein schneller Umbau sind für uns sehr wichtig. Beim GARANTt Xtric gefiel uns, dass Rohteile ohne Vorprägen mit Pendelbacke gespannt werden können. Dazu kommt das gute Preis-Leistungsverhältnis. Wir sind beim Umbau deutlich schneller und sparen einen kompletten Arbeitsschritt, weil wir nicht mehr vorprägen müssen. Durch die minimal gehaltene Störkontur erreichen wir eine maximale Zugänglichkeit».
2021_03_25_SFS_SPUEHL_XPENT_02_mittel_1920px
GARANT Xpent 5-Achsspanner

Hohe Bauform sorgt für optimale Zugänglichkeit

Im Zusammenhang mit einer weiteren grossen Investition, stellte Robert Schnyder, Technischer Fachspezialist SFS, bei Spühl den 5-Achsspanner GARANT Xpent vor. Schnyder war überzeugt: «Dieser Spanner passt perfekt zur grossen Heller 5-Achs-Maschine mit Palettenwechsler und Werkstückrüstplatz. Auf dieser Automatisierungslösung werden sehr grosse Werkstücke für die eigenen Federkernmaschinen gefräst. Der 5-Achsspanner GARANT Xpent ist besonders hoch gebaut und erlaubt dank konvex geformter Spannmodule eine optimale Zugänglichkeit zum Werkstück.»

Automatisierung garantiert optimale Präzision

Das hochpräzise Nullpunktspannsystem GARANT ZeroClamp arbeitet mit einem Spannbolzentyp und positioniert das Werkstück stets auf den Mikrometer genau zur Mitte. Da der GARANT Xpent Bohrungen für Spannbolzen besitzt, lässt er sich hervorragend auf den Nullpunkt koppeln. Die offene Frage war: Kann kollisionsfrei an einem externen Rüstplatz gespannt werden? Das Ergebnis überzeugte und die bestehende Spannlösung wurde ersetzt. Heute spannt Spühl je Palette ein bis zwei Teile mit bis zu acht GARANT Xpents. Bis zu zwölf Paletten mit Mehrseitenbearbeitung laufen einwandfrei automatisiert auf der Heller FP14000 durch.

Thomas Reis Leiter kubische Fertigung Spühl AG
«Wir schätzen am GARANT Xpent die Vielfalt und den schnellen Umbau. Wir spannen im Bereich von 50-1000 Millimetern und entdecken immer wieder neue Möglichkeiten. Ausserdem gibt es für fast jedes Problem eine Aufsatzbacke sowie Rohbacken, die selbst zurecht gefräst werden können. Ein echter Vorteil ist ausserdem die stark abgeschrägte Störkontur. Dadurch können wir auch mit kurzen Werkzeugen arbeiten und mit kleinen Teilen nah an den Spanner heranfahren. Zugänglichkeit und minimale Störkonturen sind bei der 5-Achs-Bearbeitung sehr wichtig.»
2021_03_25_SFS_SPUEHL_XTRIC_01_mittel_1920px
GARANT Xtric Zentrischspanner

Gemeinsam erfolgreich

Der zierliche Zentrischspanner GARANT Xtric und der 5-Achs-Spanner GARANT Xpent sind nun schon seit mehreren Monaten erfolgreich bei Spühl im Einsatz. Auch das Nullpunktspannsystem GARANT ZeroClamp hat überzeugt und sich als neue Standardlösung durchgesetzt. Damit ist das Unternehmen gut aufgestellt, um sich auch zukünftig mit Maschinen und Lohnfertigung erfolgreich am Markt positionieren zu können. Die Produkte der Hoffmann Group, welche zur SFS Group gehört, ermöglichen enorme Zeiteinsparungen. Dank der engen Zusammenarbeit, Beratung und gemeinsamen Entwicklung, wird für jedes Bedürfnis das passende Produkt gefunden.

Verwendete Technologien

Kontakt & Services